New Balance Fresh Foam X Hierro v8

Der Fresh Foam X Hierro v8 ist die nunmehr achte Ausgabe des Hierro, was übrigens spanisch ist und so viel wie das Eisen oder auch die Waffe heißt. Ist der Fresh Foam X Hierro v8 tatsächlich eine Waffe auf dem Trail? Wie schon der Vorgänger setzt die Neuauflage auf viel Dämpfung und Komfort. Der Schaum der Zwischensohle besteht erneut aus dem Fresh Foam X-Material, das New Balance auch in vielen ihrer Straßenschuhe verbaut. Das merkt man insbesondere auf härteren Untergründen und Straßenabschnitten. Das Dämpfungsverhalten ist sehr ausgewogen und trifft eine gute Mischung aus Komfort und Responsivität. Biegt man auf die Trails ab, freut man sich über die Vibram-Außensohle. Der Grip funktioniert gut, solange der Boden nicht allzu sehr aufgeweicht und schlammig ist. Dafür sind die Traktionsstollen schlicht zu kurz. Der Fresh Foam X Hierro v8 ist mehr Schönwetter- als Schlechtwetterschuh. Das recht hohe Gewicht ist gut auf den gesamten Schuh verteilt und fällt nicht auf. Die Passform bietet ausreichend Raum im Zehenbereich und bietet guten Halt im Fersenbereich. Wir haben allerdings Schwächen in der lateralen Stabilität des Schuhs feststellen müssen. Trotz zweier Fixierungslaschen, die helfen sollen, den Lockdown des Schuhs zu gewährleisten und trotz wirklich fester Schnürung unsererseits, sind wir mehrfach beinahe umgeknickt, wenn es wurzelig wurde und schnelle Kurven genommen werden mussten. Gerade bei plötzlichen Richtungsänderungen im Downhill, wenn der Schuh die Bewegung mitgehen bzw. Halt dabei geben soll, fehlte es uns an Stabilität. Die Folge: Sehr vorsichtiges und über die Maßen vorausschauendes Laufen. Das volle Vertrauen in den Schuh war weg. Etwas, dass uns beim Vorgänger mit anderem Obermaterial so nicht aufgefallen ist.

Der Fresh Foam X Hierro v8 hat seine erwähnten Stärken. Auf unkomplizierten, trockenen und mit Asphaltabschnitten gespickten Trailläufen sehen wir den Trailschuh von New Balance allemal. Hier kann er glänzen. Hier kann er tatsächlich zu einer Waffe werden.

Produktdaten

Preis160 Euro
Gewicht318 g (Herren) / 249 g (Damen)
Sprengung8 mm

Andere Tests

Test

Coros Apex 2

Test

Scarpa Spin Race