Joe Nimble Trail Addict Pro R

Natürliches Laufen mit viel Zehenfreiheit schreibt die Firma aus Bittigheim-Gissingen seit jeher groß. Dabei tritt sie nicht selten als die gesunde Alternative zum üblichen Angebot der Laufschuhindustrie auf. Der Trail Addict Pro R ist der erste High Performance-Trailschuh der Marke. Und dieser macht vieles richtig: Der Schaum hat eine gute Reaktivität und ist gleichzeitig sehr präsent und stabil. Ein wenig erinnert er an den alten Boost-Schaum von Adidas. Man hat trotz der relativ hohen Standhöhe ein gutes Gefühl für den Untergrund. Die Vibram Außensohle mit Traction Lugs ist superaggressiv und lässt keine Zweifel aufkommen. Auch die Passform, die natürlich den Zehen sehr viel Freiheit lässt, vermittelt viel Komfort, aber auch Stabilität. Der Mittelfuß sitzt fest. Das relativ feste, stabile und sicher sehr langlebige Obermaterial ist an den richtigen Stellen verstärkt und wirklich gut gepolstert. Leider hat der Schuh trotz der vielen sehr guten Ansätze am Ende ein großes Problem: Er ist für einen Trailschuh einfach zu schwer. 360 Gramm sind für einen Laufschuh im Jahre 2024 einfach zu viel. Man merkt dem Trail Addict Pro dieses Gewicht beim Laufen an, sodass aus dem an sich sehr guten Laufgefühl einfach kein Laufspaß werden will.

Der Trail Addict Pro R kann richtig viel, ist aber durch sein hohes Gewicht etwas behäbig unterwegs. Für schwerere Läufer, die einen komfortablen, stabilen und sehr langlebigen Schuh für lange Distanzen suchen, aber eine interessante Option.

Produktdaten

Preis:199,00 Euro
Gewicht:360 g (Herren)
Sprengung:4 mm

Andere Tests

Test

Coros Apex 2

Test

Scarpa Spin Race