Hoka Tecton X2

Katharina Hartmuth lief mit diesem Schuh auf den zweiten Platz beim UTMB. Der Tecton X2 ist das radikal auf Performance getrimmte Modell für alle Hoka Profi-Athleten und Athletinnen. Aber auch für dich? Und alle anderen Normalsterblichen? Grundsätzlich erstmal ja. Natürlich ist dies kein Schuh für jeden Tag, zu radikal ist seine doch relativ starre Dämpfungskonstruktion auf den perfekten Vortrieb getrimmt. Wie auch schon bei der Vorgängerversion besteht jene aus einem sehr reaktiven und leichten Schaum, sowie zwei parallel in den Schaum integrierten Carbon-Platten. Warum zwei parallele Platten, statt einer, wie in fast allen Straßenschuhen? Dies soll den Vorteil der höheren Flexibilität, vor allem der lateralen Beweglichkeit, mit sich bringen. Und tatsächlich: Der Tecton X2 ist zwar insgesamt doch relativ verwindungssteif, was er auch muss, um den gewünschten Vortrieb zu erzeugen, bleibt aber dennoch so flexibel, dass er im Gelände dynamisch und kontrolliert gelaufen werden kann. Vor allem nach einigen Läufen macht sich dies bemerkbar. Der Schuh „öffnet“ sich etwas, wird flexibler. Insgesamt bleibt die Dämpfung zwar üppig, jedoch vergleichsweise direkt und verbindlich. Die größten Änderungen zum Vorgänger gibt es im Obermaterial. Hier kommt der Stoff der Firma Matryx zum Einsatz, was zu einer merklichen Gewichtseinsparung führt. Mit 255 g (UK 8,5) ist der Schuh ausgesprochen leicht für seine Dämpfungs-Klasse. Wie eigentlich immer bei Hoka, macht das Obermaterial in Verbindung mit der klassischen Schnürung einen exzellenten Job. Der Schuh sitzt super-präzise am Fuß. Die Passform würden wir tendenziell als schmal bezeichnen. Geeignet ist er für ein breites Spektrum mittlererer bis langer Trail-Distanzen. Für versierte Läufer sogar Ultra-(langer) Distanzen.

 Der Tecton X2 ist einer dieser von der Straße übersetzten Superschuhe. Hoka aber tut gut daran nicht auf die volle Radikalität dieses Konzepts zu setzen, sondern ihn an den genau richtigen Stellen auf Trail-Gängigkeit abzustimmen. Klasse!

Produktdaten

Preis:220 Euro
Gewicht:252g (Herren) / 211g (Damen)
Sprengung:5 mm

Andere Tests

Test

Coros Apex 2

Test

Scarpa Spin Race