Altra Timp 5

Mit der fünften Ausgabe des Timp hat Altra seinen beliebten Dämpfungsallrounder, man könnte sagen, ordentlich aufgepimpt. Die Vorgängerversion des Schuhs war zwar außerordentlich komfortabel, ließ jedoch vor allem in Hinblick auf Gewicht, Dynamik und Grip unserer Meinung nach etwas zu wünschen übrig. Schön, dass diese Wünsche nun teilweise erhört wurden. Fangen wir bei der Gewichtsreduzierung an. In der Normgröße 42 wiegt der Timp 5 mit 277 Gramm ganze 31 Gramm weniger als der Timp 4. Das sind volle 10% weniger Gewicht. Damit spielt der Timp in einer ganz anderen Liga. Man spürt die neue Leichtigkeit sofort. Es läuft sich weniger behäbig, dafür spritziger und ja, einfach deutlich leichter eben. Die dazu gewonnene Dynamik erhöht die Lauffreude merklich. Die Mittelsohle besteht unverändert aus EgoMax-Material, einer Schaummischung, die uns mit ihrer angenehm bequemen, lauffreudigen und irgendwie dezenten Dämpfungseigenschaft schon vorher gut gefallen hat. Das vielleicht größte Plus an der Neuerung ist allerdings die Außensohle. Die oft überforderte und wenig trailtaugliche Altra-eigene MaxTrac-Sohle wurde durch eine Vibram Megagrip-Sohle ersetzt. Endlich, möchte man rufen. Das tun wir jetzt auch alle gemeinsam, ja? END-LICH! Das Gripverhalten ist nicht wiederzuerkennen und das ist in diesem Fall etwas Gutes. Es ergibt sich ein positiver Gesamteindruck des Timp 5, der besonders in untechnischen Passagen funktioniert. Der viele Platz im Schuh ist genau dann eine Wonne. Wenn es anspruchsvoller und technischer wird, wünscht man sich stellenweise eine engere Passform, auch im Zehenbereich.

Ein Schuh, der eingefleischte Altrafans erneut begeistern und neue Trailrunner überzeugen könnte. Wie immer gilt: Wer noch nie einen Schuh mit 0 mm Sprengung gelaufen ist, sollte sich behutsam daran gewöhnen.

Produktdaten

Preis:160 Euro
Gewicht:277 g (Herren) / 243 g (Damen)
Sprengung:0 mm

Andere Tests

Test

Coros Apex 2

Test

Scarpa Spin Race