Alles
Race
bar

IATF (K85)

86.1km

+3900hm

-3900hm

x

Innsbruck Alpine Trailrun Festival (K85)

Das Innsbruck Alpine Trailrun Festival ist der Frühjahrsklassiker in den Alpen. Der alpine Charakter des Rennens ist dezent und blitzt nur bei den längeren Distanzen in Ansätzen hervor. So früh im Jahr sind die alpinen Trails noch mit Schnee bedeckt, sodass sich das IATF größtenteils auf zwischen Tal und Halbhöhenwegen bewegt. Flowige Waldtrails wechseln sich ab mit laufbaren (Forst-)Straßen-Passagen aber auch steilen Wurzeltrails. Das Event ist daher perfekt geeignet für alle Trail-Einsteiger oder Umsteiger von der Straße. Aber auch Läufer und Läuferinnen, die gern schnell laufen. Abseits der Strecken überzeugt das IATF mit einem bombastischen Rahmenprogramm und Groß-Event-Charakter.
Der K85 wagt sich bei der Mutterer Alm einmal in höhere Gefilde. Aber auch hier bleiben die Waldtrails flowig und laufbar. Auf dem zweiten Teil der Strecke warten weniger vertikale Herausforderungen. Die Wege sind meist flowig und wenig steil.

Alles Laufbar Prognoserechner

Ähnliche Rennen

Deutschland

Zugspitz Ultratrail

Deutschland

Zugspitz Ultratrail (Ehrwald Trail)

Österreich

Stubai Ultratrail K67

Österreich

Innsbruck Alpine Trailrun Festival (K110)

1
2
3
4
5
6
1
1
2
3
4
5
6
7
8
9
1
Effort
 
Der Effort ergibt sich aus der Länge des Rennens plus einen weiteren Kilometer je 100 Höhenmeter
(Beispiel: 100 Kilometer mit 5000 Höhenmetern: Effort =150)
 
Effortkategorien:
S: 0-30 
M: 30-50
L: 50-100
XL: 100-160
XXL: >160
 
Technischer Anspruch
 
1: Kein technischer Anspruch. Alles laufbar ;) 
2: wenig technischer Anspruch, keine alpinen Abschnitte
3: Trails mit technischen und alpinen Abschnitten 
4: alpiner Trail mit langen technischen Abschnitten 
5: super technisches Skyrace mit leichten Kletterstellen

Dieser Rechner prognostiziert deine ungefähr zu erwartende Zielzeit anhand deines persönlichen ITRA-Performance Index. Dieser gibt dein ungefähres Leistungsvermögen an. Auf Grundlage der Erfahrungen aus den vergangenen Jahren, kann diesem Leistungsvermögen eine geschätzte Zielzeit zugeordnet werden. Um die Genauigkeit zu erhöhen, nutze, wenn vorhanden, den Distanz-spezifischen Performance Index. Wenn du meinst, diese Zahl spiegelt dein Leistungsvermögen nicht wieder, kannst du auch eine beliebig andere Zahl eingeben. Die ausgespuckte Zielzeit dient als Orientierung zur Wettkampfvorbereitung. Die Umsetzung liegt ganz allein in deiner Hand. ;)

Ist ein Rennen nicht ITRA gelistet, kann leider keine Zeit prognostiziert werden. Genauso wenn die Strecke oder das Event komplett neu sind.

So nutzt du Alles Racebar:

Alles auf einen Blick

Das Alles Racebar Höhenprofil – hier hast du alles Wesentliche im Blick: Uphills, Downhills, Flachpassagen, Checkpoints und Schlüsselstellen.

Erhalte vertiefende Informationen

Mit einem Klick auf die Labels im Höhenprofil (VPs und Schlüsselstellen) erhältst du wertvolle Einblicke und Tipps zu besonders markanten oder herausfordernden Streckenabschnitten. Alles Laufbar Mitglieder sehen mehr.

Berechne deine mögliche Zielzeit

Der Prognoserechner hilft dir deine Zielzeit abzuschätzen. So kannst du besser planen und deinen Kohlenhydrat- und Flüssigkeitsbedarf besser abschätzen.